Drucken

Beiträge zum Thema: Firmware

Colortank News


Neuigkeiten aus dem Reich der Drucker, Tintenpatronen und Laserkartuschen. Kaum eine Branche ist so schnelllebig, jeden Monat wird eine andere Sau durchs Dorf getrieben. Problemchen gibt es hier und dort.......da ist es wichtig schnell an Informationen zu kommen bzw. sich auszutauschen. Hier ist unser Ort dafür:

Veröffentlicht am von

Firmware-Update von HP attackiert erneut kompatible Patronen! Die Lösung ist einfach!

Gesamten Beitrag lesen: Firmware-Update von HP attackiert erneut kompatible Patronen! Die Lösung ist einfach!

Liebe Kunden

Seit einigen Tagen gibt es wieder Probleme bei der Erkennung der HP Tintenpatronen 934/935, 950/951 sowie 970/971.

Der Drucker meldet eine oder mehrere defekte Tintenpatronen:

„Mindestens eine Patrone ist defekt. Herausnehmen und durch neue Patronen auswechseln!“

Ursache:

HP hat vermutlich in seiner Firmware einen Timer, welcher seit heute/gestern abgelaufen ist und somit die Verwendung von nicht-originalen Patronen verweigert.

 

Lösung:

Sie müssen die letzte Firmware herunterladen und installieren. Danach erlischt die Fehlermeldung automatisch und es kann wie gewohnt gedruckt werden.

Eine Anleitung zu Installation der Firmware finden Sie hier: 

https://support.hp.com/us-en/product/hp-officejet-pro-8610-e-all-in-one-printer-series/5367603/model/5367606/document/c05308850/

Nach der Installation wird die Tintenpatrone wieder erkannt.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Bluebox HP932/933XL - Patronen werden teilweise nicht erkannt!

Gesamten Beitrag lesen: Bluebox HP932/933XL - Patronen werden teilweise nicht erkannt!

Liebe Kunden,

uns haben Kundenmeldungen erreicht, wonach es aktuell Probleme mit unseren Bluebox-Patronen vom Type HP932  und HP933 gibt. Gemeldet wurde uns vom Hersteller, dass mit der aktuellen HP-Firmware (MIM5CN1333AR) beim HP Officejet 6600 die Patronen als inkompatibel angezeigt werden und somit das Drucken nicht möglich ist. Der Hersteller überprüft zurzeit ob noch weitere Modelle betroffen sind. Die neue Firmware wird nicht automatisch auf die Geräte übertragen, ein Benutzereingriff ist hierzu erforderlich. Neue Geräte werden jedoch seit Anfang 2014 mit der aktuellen (neuen) Firmware ausgeliefert. Bei "älteren" Druckern bzw Modellen (wo keinem Update zugestimmt wurde) scheinen die Patronen einwandfrei zu laufen.

Wir stehen in Kontakt mit dem Lieferanten  und geben ihnen Bescheid, sobald wir neue Informationen haben oder es einen neuen Chip gibt, der auch mit der neuen Firmware funktioniert

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Achtung!! Auto Update Funktion bei Druckern ausschalten!

Gesamten Beitrag lesen: Achtung!! Auto Update Funktion bei Druckern ausschalten!

Die Originalhersteller schlagen zurück!

Die Masche der Hersteller (im besonderen EPSON) gegen das nachfüllen, ist die Treiber Update Funktion:

Der permanente Internetzugang der meisten Anwender macht diese Funktion erst möglich. Durch automatische Updates versuchen die Hersteller die dauerhafte Nutzung von kompatiblen Patronen oder auch Fill-In Patronen zu unterbinden bzw. zu erschweren.

Installieren sie...

ihren Druckertreiber am besten ohne mit dem Internet verbunden zu sein... (Netzwerkstecker ziehen).

Wenn sie diesen Statusbildschirm sehen ist es oft schon passiert! Die Patronen werden nicht mehr erkannt!!

                                                     TintenstatusEpson2

Der Drucker hat über das Internet, für den Nutzer oft unsichtbar, Kontakt mit seinem Hersteller aufgenommen und die aktuellste Firmware heruntergeladen. Die Hersteller behaupten zwar, das es die Funktionalität des Druckers verbessern soll, aber das darf jeder Nutzer für sich selbst entscheiden.

Um dieses Problem....

von vornherein zu beseitigen muß über die Firewall der Internetzugang dieses Treibers unterbunden werden.

Normalerweise werden sie schon während der Installation des Treiber gefragt, ob sie Updates wünschen. Bestätigen sie diese Abfrage mit Nein und kontrollieren sie ihre Firewall ob der Epson Treiber geblockt wurde. Sollte dem nicht so sein, müssen sie das manuell nachholen.

Generell heißt es:

Niemals Online-Updates zustimmen die auf dem Bildschirm abgefragt werden. (Oft bei HP-Druckern der Fall)

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen