Drucken

Heimliches Online-Firmware-Update von HP macht ...

Veröffentlicht am von

Heimliches Online-Firmware-Update von HP macht kompatible Tintenpatronen unbrauchbar!

Der Marktführer für Tintenstrahldrucker Hewlett-Packard hat es tatsächlich getan.

Ohne die Zustimmung des Druckerbesitzers wurde vermutlich heimlich über das Internet eine Software installiert -bzw. aktualisiert, die kompatible Tintenpatronen fremder Hersteller aushebelt.

Bertroffen sind folgende Patronenserien von HP:

HP 934 / 935  (Officejet Pro 6230, 6830)

HP 950 / 951  (Officejet Pro 8600/8610/8620)

HP 970 / 971  (Officejet Pro X451, X476 usw.)

Wie kann man sich diesen kundenfeindlichen  Machenschaften entziehen??? 

Keine HP-Tintenstrahldrucker mehr kaufen!!!!

Wir werden in den nächsten Tagen mit der Befüllung von Original-HP-Patronen (mit benuztem HP-Chip) beginnen. Im besonderen HP950/951

HP hat in einer Stellungnahme diesen Satz geschrieben:

"Diese Drucker können mit wieder befüllten oder wiederaufbereiteten Tintenpatronen mit einem Original HP Sicherheitschip betrieben werden"

 

Also bitte möglichst das Original HP-Leergut zur Befüllung mitbringen. Wir werden uns die Tage um ausreichend Leergut kümmern.

Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne an. TEL.: 040 / 59450763

GUTE NACHT HP